JOURNAL DE VOYAGE
weiter geht es, wo gestern Stop war, auf der Route 66. Mehrere Buschenschanken sind als 
Labstellen fuer den durstigen Reisenden eingerichtet, der 66erRoutler als Konkurrenz zum Bruennerstrassler?
Auf der Strecke gibt es immer noch liebevoll gepflegte Relikte als die Route 66 topaktuell war…
dazwischen liegen ca. 2.000 Einkaufszentren und Fastfoodfranchisnehmer, aber ab und zu noch ein 
altes Diner
Diese Bild dann mit entsprechender Musik aus den 50er anhören…
und nicht vergessen, die Kaffeebar, wo auch die Shakes ausgegeben werden…
aber sogar hier sind die Autokinos ausgestorben, übrig geblieben ist nur mehr ein Parkplatz…
Mit Vollgas geht es dann vorbei an San Fernando..
Die Vorzeigestadt Valencia wurde auch wieder aufgebaut, nachdem
sie wegen Jack Bauer vor 3 Jahren per Atombombe zerstört wurde, Respekt,
was die schaffen, die Amis..
.
Die Stadt, geplant von einem Österreicher, dient jedenfalls, ob ihrer Beschaulichkeit, als
Location für div. Dreharbeiten für so manche Serien…
Vorbei geht es auch an einen der großen Trinkwasserreservoirs der Metropole Los Angeles…
und weiter geht es am Golden State Highway, Nr. 5, Rtg Norden, Rtg San Jose

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: