JOURNAL DE VOYAGE

20131121-202925.jpg
Richmond, Hauptstadt von Virginia und Hauptstadt der CSA bis 1865 und nebenbei das industrielle Zentrum der Confederacy.

20131121-203359.jpg
Richmond liegt am James River, die übriggebliebenen Brückenpfeiler sind die Reste der Brücke, welche nach dem Rückzug der CSA niedergebrannt wurde. Diesmal nicht von der Union, für das Niederbrennen von Richmond übernehmen die diesmal keine Verantwortung.

20131121-203733.jpg
Richmond hatte nach dem Bürgerkrieg dann so ausgeschaut. Und das ohne Bombenangriff, hat man auch selber geschafft.

20131121-204014.jpg
Übrig blieb nur die Waffenschmiede. Der Eigentümer hätten gute Gründe, daß seine Bude nicht abgefackelt wurde, eine eigene, schwer bewaffnete Miliz.

20131121-204250.jpg
Der Eigentümer, für heutige Kapitalisten sicher ein Vorbild. Selber General, hat er seine streikenden Facharbeiter gleich durch Sklaven ersetzt. Er war der erste Industrielle, der Sklaven als Arbeiter eingesetzt hat. Wenn sich das bei den Industriellen im Norden herumgesprochen hätte, wer weiss, ob es dann wirklich zum Krieg gekommen wäre. Die Banken des Nordens fanden das Geschäftsmodell jedenfalls moralisch in Ordnung, sie gaben großzügig Kredite…

20131121-204949.jpg
Heute jedenfalls dient die Fabrik als Museumszentrum, das den Civil War aus der Sichtweise des Nordens, des Südens und der Afro-Amerikaner beleuchtet und vor allem das Leben der Leute zeigt und nichts verherrlicht.

20131121-205338.jpg
Hier handelt es sich nicht um eine Werbeveranstaltung der Waffenlobby, sondern ein Museumsmitarbeiter zeigt den Kids, wie das so funktioniert hat mit Laden und Nachladen. Die Uniform ist quasi original und zeigt auch schön, was die Obrigkeit ihre Soldaten wert war.

20131121-205757.jpg
Einig wenige Bauwerke haben den Krieg überlebt, hier das Washington Denkmal, unter ihm wurde Davis seinerzeit angelobt.

20131121-205934.jpg
Das Capitol, einem römischen Tempel nachempfunden, und wer hat’s geplant? Natürlich der Jefferson.

20131121-211128.jpg
Ein paar Ewiggestrige, bei uns würdens am Ulrichsberg stehen, halten den Dixie hoch, vor dem „Weißen Haus“ des Südens. Ob sie aber wollen, daß Obama dort einziehen soll…?

20131121-211433.jpg
Der „Rose Lawn“, wenig Platz zum Landen für den Blackhawk. Es handelt sich eher um ein Weißes Häuschen

20131121-211746.jpg
Diese originalen Flaggen gehörten der einst gefürchteten Armee von Nordvirginia unter Lee. Diese wurden von bis zu 8 verschiedenen Trägern, die meist getötet oder schwer verletzt am Schlachtfeld liegen blieben, bis rein in die Linien der Union getragen, wo sie dann von der Union erbeutet wurde.

20131121-212344.jpg
Abe Lincoln kam einen Tag nach dem Fall von Richmond in den Amtssitz, am 4.4. 1865, eine Woche vor dem tödlichen Attentat. Der Feind war besiegt, Zeit für den Wiederaufbau.

20131121-212658.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: