JOURNAL DE VOYAGE


Nach paar Tagen gehts nach New Mexico. Erfreulich Speedlimit auf 75 m/h und gratis Kaffee zur Begrüßung.

Sogar eine Altstadt gibts noch Alberquerque.




samt Chilli Shop, da wirds eine gute Marmelade zum Verkosten geben.

Museum über die Kultur und Geschichte der Pueblos. Wo sich mal wieder die katholische Kirche bei der Missionierung auszeichnete. Hand Hand mit den Spanieren (also eigentlich zu der Zeit eh Österreicher)
hat man Gold gesucht(gabs nicht) und den wahren einzigen Glauben ins Land gebracht. Egal an was die Einheimischen glaubten. Verantwortlich dafür waren die Franziskaner, die immer so als nett usw. beschrieben werden.

Nach dem Rapidmatch gings noch rauf mit der Sandiatram auf den Peak. Sonst flach wie das Burgenland, hat aber NM doch einen Berg mit über 3.000 m zu bieten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: